Das Versicherungshaus – Vier weitere Berufsabsolventen

Fachausbildung ist Voraussetzung (berufsbegleitende Fortbildung)

Für viele Betriebe ist es schwer, Fachpersonal zu bekommen. Im Stadthäger Unternehmen, Das Versicherungshaus RKA GmbH (www.rka-makler.de), das im Ursprung 1981 gegründet wurde, haben nun drei weitere Mitarbeiterinnen sowie ein Mitarbeiter der Verwaltung ihre Fachausbildung zu Fachleuten für Versicherungsvermittlung (IHK) bestanden.

IHK Pruefung RKA Das Versicherungshaus zeitung news dasregionale regionalmagazin schaumburg

Foto vlnr.: Annika Teubener, Ramon Kindermann, Nur Karagöz, Kerstin Bößling, hinter den Absolventen: Dr. Dieter F. Kindermann - ein Chef, der „hinter“ seinen Mitarbeitern steht

Somit können sich nun Annika Teubener, Ramon Kindermann, Nur Karagöz und Kerstin Bößling nicht nur mit diesem Fachtitel schmücken, sie sind auch im Reigen der Fachkollegen weitere kompetente Mitarbeiter im Beraterteam. Berufsbegleitende Ausbildung bedeutet, dass die Mitarbeiter über Monate neben ihrer normalen Arbeit an bis zu drei Tagen in der Woche (einschließlich samstags) in Hannover an der Fortbildung teilnahmen. Natürlich wurden die Berufsabsolventen im Rahmen einer kleinen Feier im Kreise aller Fachkollegen mit Glückwünschen und einem persönlichen Präsent geehrt.

Das Versicherungshaus beschäftigt keine Vertreter im üblichen Sinne und auch keine Provisionsmitarbeiter.
Alle Mitarbeiter/-innen sind Angestellte und legen, wie auch der Unternehmenschef Dr. e.h. Dieter F. Kindermann, höchsten Wert auf Beratung ohne jeglichen Verkaufszwang oder Druck.
Interessanterweise ist man im Das Versicherungshaus darauf eingestellt auch alte, seit vielen Jahren bestehende Verträge, wo man z. B. nicht mal mehr den Abschlussvermittler kennt, in die Betreuung zu übernehmen.